Professionelle Softwareentwicklung in der Forschung und für die Forschung!

Zentrale Problemstellungen der Wissenschaft, der Wirtschaft und der Industrie können heute nur durch Bündelung aller verfügbaren Lösungsmethoden bewältigt werden. Dabei werden Methoden und Kompetenzen aus der Computerwissenschaft und der Mathematik angewendet. Softwarelösungen tragen einen immer wichtiger werdenden Teil bei. Die Umsetzung von angewandten Forschungsprojekten und der Technologietransfer aus dem universitären Umfeld in die Wirtschaft sind ausschlaggebend für die Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit des Standortes Europa.

Ein kompetenter Partner für Softwarelösungen

Die RISC Software GmbH ist eine der renommiertesten österreichischen Forschungseinrichtungen und beschäftigt sich schon seit ihrer Gründung vor mehr als 25 Jahren mit Forschung und Entwicklung. Dabei geht es um angewandte Forschung, experimentelle Entwicklung und Technologietransfer bis zur Grundlagenforschung im Bereich der professionellen Softwareentwicklung. Die RISC Software GmbH ging als anwendungsorientierter Bereich aus dem RISC Institut der JKU Linz hervor und ist daher bis heute tief verbunden mit dem universitären Umfeld. Dabei deckt die RISC Software vor allem drei Gebiete ab:

Software-Entwicklung

Methoden und Kompetenzen aus der Computerwissenschaft und Mathematik für Problemstellungen der Wissenschaft, Wirtschaft und Industrie.

Technologietransfer

Der Technologietransfer mittels Software aus der Universität in die Wirtschaft, besonders im Hinblick auf Grundlagenforschung.

Angewandte Forschungsprojekte

Die Durchführung von angewandten Forschungsprojekten für die österreichische Wirtschaft im nationalen wie auch internationalen Kontext.

Die 4 Anwendungsbereiche der RISC Software GmbH – Domänen Know-how als Vorteil

Die RISC Software GmbH gliedert sich in vier thematische Forschungsbereiche: Industrielle Software Anwendungen (ISA), Logistik-Informatik (LI), Medizin-Informatik (MI) und Advanced Computing Technologies (ACT). Während sich die Bereiche ISA und LI größtenteils mit Softwarelösungen für die Wirtschaft und industrieller Forschung in den Produkten und Projekten beschäftigen, dreht es sich in den Bereichen MI und ACT häufig um die Grundlagenforschung und um angewandte Forschung und Entwicklung.
mehr Informationen

Förderprojekte

Die RISC Software GmbH unterstützt Sie bei der Suche nach einer passenden Förderung für ihr persönliches Projektvorhaben, um die Kosten überschaubar zu halten. Die Zusammenarbeit mit der RISC Software GmbH erleichtert heimischen Unternehmen den Zugang zu Forschungsförderungen, da das Know-how, die Erfahrung und die Reputation der RISC Software GmbH für den Fördergeber bei der Beurteilung der Förderwürdigkeit von wesentlicher Bedeutung ist. Natürlich kann dies nicht als Garant für eine allfällige Förderzusage gesehen werden. Trotzdem spricht die hohe Erfolgsquote für eine Kooperation mit der RISC Software GmbH, d.h. ca. 90% der Forschungsprojekte werden innerhalb von zwei Jahren in die Praxis bzw. in die nächste Entwicklungsstufe überführt wurden.

Bei der RISC Software GmbH werdem drei Arten von Projekten unterschieden:

Machbarkeits- und Konzeptstudien

Machbarkeits- und Konzeptsturien können u.a. im Rahmen des Innovationsschecks oder Feasibility-Studien abgewickelt werden.

Kooperative Forschung

Ein Konsortium bestehend aus Forschungs- und industriellen Partnern reicht ein gemeinsames Forschungsvorhaben einreicht und bringt es bei Bewilligung durch den Fördergeber in die Umsetzung.

Auftragsforschung


Die Rechte und Pflichten werden in einem klar definiertem Auftragnehmer- Auftraggeber-Verhältnis definiert. Für spezielle nationale Förderprogramme gibt es spezielle Vorgaben des Fördergebers.

Grundsätzlich sind diese unbürokratischen Fördermöglichkeiten für österreichische Unternehmen eine niederschwellige Möglichkeit um das Forschungsrisiko in den Anfängen etwas zu reduzieren und die RISC Software GmbH steht mit ihrer langjährigen Erfahrung hier gerne beratend zu Seite.

Ausgewählte Projekte

EU-Projekte

Projekt-Name Laufzeit Rahmenprogramm Kurzbeschreibung Langbeschreibung
PLATO-N 10/2006-12/2009 FP-6 A Platform for Topology Optimisation incorporating Novel, Large-Scale, Free Material Optimisation and Mixed Integer Programming Methods http://cordis.europa.eu/project/rcn/79945_en.html
LHCPHENONET 01/2011-12/2014 FP-7 Advanced Particle Phenomenology in the LHC era http://cordis.europa.eu/project/rcn/97540_en.html
PRACE-3IP 07/2012-06/2016 FP-7 PRACE – Third Implementation Phase Project http://cordis.europa.eu/project/rcn/108031_en.html
Mr.SymBioMath 02/2013-01/2017 FP-7 High Performance, Cloud and Symbolic Computing in Big-Data problems applied to mathematical modeling of Comparative Genomics http://cordis.europa.eu/project/rcn/106778_en.html
ARCADES 01/2016-01/2020 H2020 Algebraic Representations in Computer-Aided Design for complEx Shapes http://cordis.europa.eu/project/rcn/198309_en.html
PRACE-4IP 02/2015-05/2017 H2020 PRACE 4th Implementation Phase Project http://cordis.europa.eu/project/rcn/196680_en.html
HiggsTools 01/2014 – 12/2017 FP7 Das Forschungsziel von HiggsTools ist die Untersuchung der elektroschwachen Symmetriebrechung. http://cordis.europa.eu/project/rcn/109131_de.html
InnoHPC 01/2017-06/2019 interreg Ziel ist die Förderung von transnationalen Kooperationen zwischen HPC Anbietern und Anwendern – insbesondere KMUs. http://www.interreg-danube.eu/approved-projects/InnoHPC

Bundesweite Projekte

Projekt-Name Laufzeit Rahmenprogramm Kurzbeschreibung Langbeschreibung
RTM-O 10/2015-10/2016 FFG Rail Transport Mobilitäts-Optimierung https://www2.ffg.at/verkehr/projekte.php?id=1170&lang=de&browse=programm
https://mobilitaetderzukunft.at/de/projekte/guetermobilitaet/rtm-o.php
food4all@home 09/2013-06/2015 FFG Flächendeckende Hauszustellung von Gütern des täglichen Bedarfes https://www2.ffg.at/verkehr/projekte.php?id=1118&lang=de&browse=programm
https://mobilitaetderzukunft.at/de/projekte/guetermobilitaet/food4all.php
LeWaDis 07/2010-10/2012 FFG Algorithmengestützte Teilautomatisierung der Disposition von leeren Eisenbahngüterwagen https://www2.ffg.at/verkehr/projekte.php?id=699&lang=de&browse=organisation
time4trucks 02/2009-05/2011 FFG Kooperative zeitliche Steuerung des Straßengüterverkehrs zur Vermeidung von Verkehrsspitzen, Stau und Staukosten https://www2.ffg.at/verkehr/projekte.php?id=671&lang=de&browse=organisation
IPPO 09/2015-08/2017 FFG Intelligente Vernetzung von Prognose, Planung und Optimierung zur Gestaltung nachhaltiger Transportketten https://www2.ffg.at/verkehr/projekte.php?id=1282&lang=de&browse=programm
iWAve+ 03/2010-03/2012 FFG Integrierte Waggonversandplanung und -steuerung https://www2.ffg.at/verkehr/projekte.php?id=695&lang=de&browse=programm
KoLaMBra 09/2013-08/2015 FFG Entwicklung eines integrierten Organisationskonzeptes für eine kooperative Last-Mile Branchenlogistik https://www2.ffg.at/verkehr/projekte.php?id=1123&lang=de&browse=programm
https://mobilitaetderzukunft.at/de/projekte/guetermobilitaet/kolambra.php
TRIUMPH II 10/2013-10/2016 FFG Trimodaler Umschlagplatz Hafen II– Effizienter Fluss durch digitale Vernetzung https://www2.ffg.at/verkehr/projekte.php?id=1120&lang=de&browse=programm
https://mobilitaetderzukunft.at/de/projekte/guetermobilitaet/triumph-ii.php
PIPES-VS-DAMS 03/2012-10/2012 FFG Privacy Preserving Visual Dynamic Network Analysis for Advanced System Monitoring on Multiple Scales www.pipes-vs-dams.at
LogicGuard II 07/2014-03/2017 FFG Die optimierte Überprüfung Zeit-quantifizierter Logischer Formeln mit Anwendungen in der Computersicherheit http://fodok.jku.at/fodok/forschungsprojekt.xsql?FP_ID=3665
SIAM 10/2015-09/2017 FFG Seamless Interoperability of Assistive Modules in the Digital Factory https://www.ffg.at/sites/default/files/downloads/page/iktdz_d_0.pdf#page=29
SmaPro 10/2014-05/2016 FFG Smart Production – Maschinendatenanalyse und -interpretation in der Produktion https://www.ffg.at/sites/default/files/allgemeine_downloads/strukturprogramme/qn2_foko_factsheet_smapro.pdf
HOPL 05/2014-04/2018 FFG Heuristic Optimization in Production and Logistics https://www.ffg.at/sites/default/files/allgemeine_downloads/strukturprogramme/comet_k-projekt_factsheet_hopl_de.pdf
fhooe_atropine 12/2015-05/2018 FFG Fast Track to the Physical Internet https://youtu.be/C1kQ7IdkfYQ
NeuroAssistCoin 11/2016-10/2018 FFG Entscheidungsunterstützungshilfe zur Behandlung und Diagnose von neurologischen Störungen https://www.ffg.at/sites/default/files/allgemeine_downloads/strukturprogramme/coinnet_8as_kurzfassung_neuroassist.pdf
FlashCheck 02/2017-01/2020 FFG

Regionale Projekte

Projekt-Name Laufzeit Rahmenprogramm Kurzbeschreibung Langbeschreibung
Enlight 07/2011-11/2013 regio13 Interaktive Visualisierung von Bearbeitungsprozessen als komplexe Geometrie-Modelle mit High Performance Computing (skalierbare paralleler Algorithmen). http://www.regio13.at/de/publizitaet-download/projektliste/entity.detail/key.673.html
Engrave 12/2013-12/2014 regio13 Neues, massiv paralleles Berechnungsverfahren zur effizienteren Simulation von Zerspanungsprozessen. http://www.regio13.at/de/publizitaet-download/projektliste/entity.detail/key.672.html
EVIS AT 01/2015-12/2018 Land OÖ Echtzeit Verkehrsinformation Straße – Österreich
SmartFleet+ 04/2014-04/2017 Land OÖ SmartFleet LivingLab
TourGuide 10/2015-09/2018 Land OÖ Personalisierte Medizin durch Navigationssystem zur Erfassung und Analyse komplexer klinischer Daten
DynComp 04/2015-04/2017 Land OÖ (FFG) Dimensionierung und Prüfung von dynamisch hochbelasteten Composite-Bauteilen für Flugzeugstrukturen
DigiMont 12/2014-11/2017 Land OÖ (FFG) Digitale Montage hinsichtlich Planung, Steuerung und Optimierung des Montageprozesses in „Losgröße 1“
EndoPredictor 09/2015-02/2018 Land OÖ (FFG) Vorhersagesystem für Komplikationen nach endovaskulärer Aorten-Reparatur aufgrund gemetrisch-biomechanischer Daten
vasig_switch_LI_PL 09/2016-08/2018 Land OÖ (FFG)
momentum 10/2016-03/2019 Land OÖ (EFRE)